Unsere Werkstätte ist speziell auch für das Arbeiten mit Patienten vorbereitet in hygienischer aber auch in ästhetischer Hinsicht. Somit kann eine vertrauensvolle Zusammenarbeit beginnen.

Der Patient soll spüren dass man sich professionell um Ihn kümmert. Wir schaffen Vertrauen, in dem wir uns viel Zeit für das Anliegen der Patienten und Klienten nehmen. Wir bieten im Vorfeld bei einer geplanten prothetischen Versorgung ein Beratungsgespräch über technische und ästhetische Lösungsmöglichkeiten an.

Wir unterstützen Sie bei allen Fragen rund um den Zahnersatz, dazu gehören unter anderem eine Farb und Form Analyse der vorhandenen Zähne.
Bei nicht mehr vorhandenen Zähnen führen wir eine Form und Profilanalyse des Gesichtes nach dem embryogenetischen Prinzip nach Professor Gerber durch. Das Ziel ist immer eine dentofasiale Harmonie im Context mit dem Patienten.

Wir studieren das Gesicht wie eine Landkarte, um einen höchst persönlichen Entwurf für die neue Restauration zu finden. Langzeitprovisorien sind in den meisten Fällen sehr wertvoll um den Patienten für ein neues Erscheinungsbild mit einzubeziehen. Hier hat er/sie auch Gelegenheit selbst bei einer aktiven Lachlinie unter anderem mitzuwirken. Auch die rote Ästhetik haben wir im Blick, um eine möglichst harmonische Gingiva Architektur zu bekommen.

Im Gespräch mit Ihnen als Zahnarzt/in und mit dem Patienten erarbeiten wir im Trialog eine befundadäquate Lösung. Jeder mit seinem Beitrag in entspannter Atmosphäre.

So entsteht Vertrauen durch Kompetenz und Zuwendung & Empathie. Der Patient soll spüren dass er im Mittelpunkt unserer Bemühungen steht. Wir sehen den Patienten ganzheitlich, wir studieren das Gesicht, um später die Eigenarten und seine Individualität in das gesamte Erscheinungsbild zu intrigieren.

Dabei erstellen wir auch Fachfotografien. Bei totalen Prothesen nehmen wir eine Anamnese nach Gutowski und eine entsprechenden Modellanalyse vor. Bei totalen Prothesen ermöglichen wir eine Einzelzahnaufstellung mit dem Patienten, auch mit dem Ziel die Zähne ins muskuläre Gleichgewicht zu stellen. Dabei achte ich auch im Besonderen auf die Phonetik des Patienten. Die Frontzahnästetik mit aktiver Lachlinengestaltung ermöglicht eine stressfreie Anprobe, falls gewünscht.

Auch für Anproben, sowie das Erarbeiten des Emergenzprofils stehen wir Ihnen zur Verfügung. Vorhandene Fotos aus einer Zeit mit natürlicher Bezahnung fließen in unsere Gestaltung mit ein.

Grundsätzlich klären wir die Erwartungshaltung der Patienten hinsichtlich ihrer prothetischen Versorgung ab. Aber wir interessieren uns auch für die Erfahrungen mit dem vorhandenen Zahnersatz.

Meine Jahrzehntelange Berufserfahrung bringe ich gerne in den Trialog mit ein.

Mit herzlichen Grüßen,

Johannes Müller

Ich will das Ihre Patientin von Ihnen begeistert sind!

Vorteile die Sie als Zahnarzt in der Zusammenarbeit mit arsdentis haben – unsere Stärken sind Ihre Vorteile:

  1. Sie haben weniger Arbeit bei besseren Ergebnissen.
  2. Wir können Problemlöser bei komplexen Herausforderungen sein.
  3. Qualität, Funktion und Schönheit sind für uns keine Floskeln.
  4. Wir zeigen Transparenz in allen Arbeitsschritte gegenüber Ihnen und Ihren Patienten auf.
  5. Wir verfügen über fast 40 Jahre Erfahrung mit internationaler Reputation.
  6. Ich bringe Begeisterung und Liebe zum Beruf mit. Mein Beruf wurde zur Berufung – ein Teil meiner Persönlichkeit.
  7. Ich habe Menschen gerne, und dadurch bringe ich für sie die nötige Geduld und Empathie auf.
  8. Ich verfüge über ein Netzwerk mit sehr guten Kollegen der Zahntechnik, mit denen ich komplexe Arbeiten noch besser gestalten kann.
  9. Aus meinem digitalen Archiv mit über 300.000 Bildern aus 36 Jahren kann man mein wirkliches Können erkennen. Beachtenswert ist auch die Langzeitdokumentation meiner zahntechnischen Leistungen. Echte Qualität erkennt man erst nach vielen Jahren.

Von höchster wissenschaftlicher Stelle, Professor Doktor Daniel Edelhoff, dem Leiter der Poliklinik für zahnärztliche Prothetik der Universität München, habe ich meine Kompetenz attestiert bekommen. Hier das original Zitat von Professor Edelhoff: „Lieber Herr Müller, mein Kompliment an Ihre großartigen zahntechnischen Arbeiten die uns durch eine große Empathie gegenüber den Patienten und eine gut synchronisierte Zusammenarbeit mit ihren Zahnärzten erreichbar sind.

Herzlichst Ihr Daniel Edelhoff“, Zitat Ende.